Brennholzsägen

Bereits in den frühen 30er Jahre sägte Konrad Gimbel mit einer Brela-Kreissäge, die von einem Brela-Motorwagen angetrieben wurde, für Kunden Brennholz.

Später stand ihm hierfür eine Kreissäge zur Verfügung, die direkt an einen Traktor angebaut und angetrieben wurde.

Auch heute noch sägt Günter Gimbel das Ofen- und Kaminholz für Kunden in der Region mit einem Traktor und Kreissäge direkt im Wald am Holzstoß oder beim Kunden auf dessen Hof.

Übrigens: wir schärfen Sägeblätter mit einem Durchmesser von 200 bis 600 mm auf unserer eigenen Schärfmaschine!

Aa